mercoledì 18 luglio 2012

*ahhh*

Großes Aufatmen heute Morgen als mich miomarito um Viertel vor Neun weckte - mir geht es wieder besser und ihm ebenfalls, auch wenn er wieder im Bett liegt. Kranksein mit Kindern macht einfach keinen Spaß (nicht dass es ohne ... aber Sie verstehen), gestern, als miomarito komplett ausgeschlatet war, habe ich mich zweimal ins Auto geschleppt und Silencia, die das Ganze bereits am Wochenende mit etwas Bauchgrummeln abgehakt hatte, zum Kindergeburtstag chauffiert bzw. wieder abgeholt und dazwischen so viel wie möglich gelegen, was wesentlich weniger war als ich mir gewünscht hätte, aber da war ja auch noch Tertia und ein nicht so wirklich fitter ilfiglio - immerhin ging es ohne weiteres Übergeben, so richtig scheint es dieses Mal nur Tertia und miomarito erwischt zu haben.

So, und jetzt hoffe ich, dass es weiter bergauf geht.

Nessun commento: