giovedì 21 giugno 2012

16 Monate



16 Monate, schon, erst, unglaublich - eigentlich wollte ich mehr schreiben, aber die junge Dame schmeisst schon wieder Gegenstände vom Balkon ... vielleicht heute Abend.

[Das ist übrigens ihr Aua-Gesicht. Das wird gerne ausprobiert, so zum Beispiel beim Mittagessen mit Zuhilfenahme der Gabel, die man sich in den nackten Oberschenkel bohrt, um dann ein klägliches Aua hervorzubringen ...]

P.S.: Ansonsten Wundertüte Schule: morgen ist überraschend Wandertag mit Grillen (Wurst mitbringen!). Diese Vorlaufzeiten sind immer wieder ... toll.

3 commenti:

Wolfram ha detto...

Zu den "Vorlaufzeiten" - die keine sind - würde ich in der Schule auch ein Wort sagen. Wenigstens von einer Woche auf die andere kann man sowas schließlich vorausplanen, muß ja eigentlich noch länger, weil die Schulversicherung informiert sein muß und noch ein paar andere bürokratische Auflagen existieren.
Aber damit würde ich natürlich nicht argumentieren, sondern: nicht jeder geht jeden Nachmittag (!) zum Einkaufen; im Sinn des Umweltschutzes möchte doch bitte jeder Sonderbedarf mindestens acht Tage im Voraus angekündigt werden, damit man beim Wocheneinkauf darauf Rücksicht nehmen kann und nicht noch extra in die Stadt fahren muß.
Würde hier in Frankreich allerdings nicht unbedingt verstanden werden... dafür ist der bürokratische Druck noch vielfach höher. ;)

IO ha detto...

Sagen wir es mal so, Überraschungswandertage sind noch das geringste Problem, das ich mit dieser Schule habe - von daher ...

stadtfrau ha detto...

hast du etwa nicht ständig grillwurst im haus?! ;) arg...

(ich habe den großen gestern in den hof geschickt um allfällige sachen aufzusammeln, die minimum vom balkon geschmissen hat. es waren dann ein windrad, eine sandform und eine spritzpistole.)