mercoledì 2 maggio 2012

leichtsinnig bis idiotisch

Leichtsinnig bis idiotisch war es gestern mit miomarito bis kurz vor Mitternacht vor dem Haus zu sitzen, während man Tertia um kurz nach 18 Uhr völlig übermüdet - da kaum Mittagsschlaf und am Abend zuvor erst um 22 Uhr eingeschlafen - ins Bett gestopft hatte. Da ich aber seit unserem Umzug im letzten Sommer noch nie mit miomarito vor dem Haus gesessen hatte, habe ich alle Erfahrungswerte der letzten 7 Jahre in den Wind geschlagen.

Heute morgen um 4:40 Uhr dann das böse Erwachen (und ein müdes Winken in die Schweiz).

4 commenti:

gruebelventil ha detto...

11 Stunden reichen hier auch vollkommen. Ohne Mittagsschlaf geht unser Sohn zur Zeit um 19 Uhr ins Bett und steht dann zusammen mit seiner Schwester um 6 Uhr auf - das stört mich aber nicht weiter, da ich sowieso mit ihr zusammen aufstehen muß. Fieserweise beginnt nämlich der Unterricht bereits um 7:40 Uhr ...

Frau Brüllen ha detto...

Gestern abend hat Little L. dann doch noch menschliche Züge gezeigt: nach Wachsein von 4:30 bis 19:50h ist er einfach so beim Vorlesen eingeschlafen. Hatten wir lang nicht mehr (dann natürlich Alarm um halb zwei und "Hallo, Wach" um viertel vor sechs)
Kaffee gefällig?

stadtfrau ha detto...

kannst nach wien auch winken! ;) manchmal schaffe ich es, dass sie dann doch noch mal ein halbes stündchen schläft, bevor wir um 7 aufstehen - ansonsten haben wir hier eben ab spätestens 5 uhr halligalli.
und schlafen gehen mag/kann sie nun bei der "hitze" auch nicht.

IO ha detto...

Also, ich schmeiss dann mal eine Runde! (Und gehe heute Abend wieder brav um 10 ins Bett)