giovedì 31 maggio 2012

Abend-Schnipsel

Noch 10 Tage Ferien. Ich weiß, das ist ein elendiges Gejammer, aber meine Eltern (Schweiz-Italien(Genua!)- Frankreich) und mein Bruder (Frankreich) kamen gerade aus dem Urlaub zurück, während mein gerade verheirateter Bruder logischerweise auch gleich ab in die Flitterwochen (England) ist und hier anscheinend doch wieder alle weggefahren sind *grummelgrummel*

Ich weiß, ich werde es bereuen. Sofort. Aber könnte Tertia jetzt bitte, bitte endlich alleine frei laufen. Aber, immerhin, sie ist jetzt abends k.o.. Vom vielen Laufen. Oder aber der Tatsache, dass sie letzte Nacht vom halb 12 bis nach 4 Uhr wach war ... (halb 12 Ankunft hier im Dorf und eine quasi ausgeschlafene junge Dame ...)

Ich weiß nicht wie, aber ich habe es tatsächlich geschafft, heute Holdunderblütensirup anzusetzen. Und Kräuter-Likör. Für die Nerven. Oder so.

Die Kinder verlangen weiter Programm, also wenn die Ferien schon mit einer Hochzeit, Ruderboot-Fahrten und allgemeiner Großfamilien-Bespaßung begonnen habe ... dann kann man ja wohl verlangen, dass jeder Tag ein neues Highlight birgt ... und ich gemeine, blöde Doofi-Mama weigere mich heute seltsamerweise mit vier Kindern ins Schwimmbad zu gehen. Unverschämt.

Immerhin gibt es jetzt Fußball im Fernsehen (für die Kinder).

Und Tertia ist auch schon das zweite Mal wieder wach.

So was wie Feierabend wäre schön. Oder gleich ein eigenes Leben.

3 commenti:

Susi Sonnenschein ha detto...

Oh je, du hast mein vollstes Mitgefühl. Kopf hoch, sind nur noch 10 Tage.

Lydia ha detto...

Gibt es bei euch nicht so ein Ferienangebot für die Kinder? Zumindest der Große und Silencia auch recht bald sollten doch davon profitieren können. Bei uns hier bietet das einige an: der Schulhort, die Pfadfinder (oder Ranger, wie sie jetzt heißen), die Kirche... Wir wohnen doch im gleichen Bundesland, da sollte doch was gehen?! :)

Ansonsten: Durchhalten! Ich in meiner beruflichen Tätigkeit jedenfalls kann gerade gar nicht genug von den Ferien kriegen ;)

IO ha detto...

@Lydia: Es hätte Zeltlager vom Dorf gegeben (wo jetzt auch all die sind, die nicht in Urlaub gefahren sind), aber da muss man dieses Jahr noch 9 Jahre alt werden. Ilfiglio wird ja erst 8 ...

Ansonsten ja, Sportcamps und Zirkuszeugs und Theater usw. Das Problem ist ein bisschen gewesen, dass ich a) nicht gedacht hatte, dass hier wirklich alle weg fahren (oder verschickt werden) und dass b) Silencia auch 2 Wochen Kindergartenferien hat. Schicke ich ilfiglio also weg, habe ich eine gelangweilte Silencia zu Hause, die beleidigt ist, weil immer, immer darf ilfiglio was machen und ich nieeee! (für sie gibt es eben kein Ferienprogramm, sonder es gäbe nur einfach eine Betreuungsmöglichkeit in einem anderen Kindergarten und das wäre ja schon eher Unsinn).

Einer der Enkel unserer Vermieterin ist da, eigentlich klappt das dann ganz gut, obwohl er schon 11 ist, aber gestern war irgendwie der Wurm drin. Mal sehen, wie es heute wird.

Ich habe auch mehr geschlafen ...