lunedì 19 marzo 2012

Montagmorgen-Schnipsel

Erstmalig seit über einer Wochen wieder mehr als 5 Stunden Schlaf und mehr als 1 Stunde Schlaf am Stück abbekommen. Es halfen dabei aber Nerventee und Rotwein. Also bei mir, Tertia schlief ohne Drogen ganz akzeptabel.

Erinnern Sie sich noch an diesen Eintrag vom letzten Dezember? So süß, nicht wahr. Inzwischen nicht mehr. Ganz eindeutig nicht mehr. Den ganzen Tag (und mit den ganzen Tag meine ich ganzen Tag!)  MAMÀ!MAMÀ! in einem Ton, der mich Übles ahnen lässt.
Ihre Königliche Hoheit ist nämlich der Meinung, dass ich mich mit nichts anderem als ihr beschäftigen soll (Sonst: MAMÀ!MAMÀ!) und außerdem Gedanken lesen können muss, denn wenn ich nicht gleich (also SOFORT!) erahne, was Madame wünscht, wird das MAMÀ!MAMÀ! zu einem ohrenbetäubenden Crescendo gesteigert. Immerhin kam sie vorhin auf die Idee, mir in ihrem neuen Bilderbuch einen Apfel zu zeigen, um selbigen dann zum zweiten Frühstück kredenzt zu bekommen. Geht doch ;-)

PAPÀ! kann sie seit unserem Genua-Aufenthalt übrigens auch: Als ich versucht habe ihr zu erklären, dass sie morgens um 5 Uhr bitte leise sein soll, weil miomarito noch schlafe, wurde jedes Psst! Der Papa schläft noch! mit einem lauten PAPÀ! quittiert.

Und apropos Genua: Back-flash deluxe - Tertia ist genauso wie ilfiglio. Genauso *schluck*

Heute Morgen um 8 Uhr hatte ich Elterngespräch im Kindergarten, Silencia ist weiter das perfekte Kind, kognitiv sehr weit (ach nee) - nur manchmal, da würde sie doch sehr arg die Erzieherinnen provozieren (ach nee)  - und einer Einschulung steht von Seiten des Kindergartens (mal abgesehen von der generellen Einstellung ihrer Bezugserzieherin: Ich würde ja ein Kind immer ein Jahr länger im Kindergarten lassen - aber das müssen Sie entscheiden - Ja, das werde ich entscheiden!) nichts im Wege. Am Freitag dann Vorstellungstermin in der Schule, letzte Hürde.

So, Tertia schläft, ich  mache mich an meine Archiv-Regal-Bilder ... oder die für die Rekonstruktion eines Palazzo-Innenhofs ... oder die für den Begleitbands ... oder ... es wird übrigens im Netz als Teaser einen kleinen Zusammenschnitt des Fimmaterials geben - ich verlinke dann. (die Erzählung, wie ich in Genua einen weiteren Nervenzusammenbruch kaschieren musste als mir klar wurde, dass unser Kameramann normalerweise fürs Erste und Zweite arbeitet, lasse ich jetzt mal weg). Und wenn man dann im Hintergrund MAMÀ!MAMÀ! hört, dann wissen Sie Bescheid ...

3 commenti:

Anonimo ha detto...

Glückwunsch wegen Silencia. Habe schon öfetr dran gedacht wie es wohl ausgeht (obwohl es ja eugentlich klar war).
Perfekt für Dich und Silencia (und die Erzieherin muss jetzt da mal durch ;-) ).
Meine Tochter kommt dieses Jahr auch in die Schule (noch ein Muss-Kind, aber seeeehr knapp).
Dann werde ich viel zu lesen haben, wie es bei euch so läuft.
LG
Beate

Anonimo ha detto...

so, und nu ma butter bei die fische: ( wie man im hohen norden sagen würde)oder hab ichs einfach überlesen, nicht verstanden , what ever?
Klären sie, liebe i.o., doch bitte mal auf, welchen auftrag sie hatten, am besten noch wie es dazu kam und so weiter.
Bitte!
bin neugierig und gespannt aufs ergebnis!
lg julia aus berlin

IO ha detto...

@beate: Noch müssen wir ja in der Schule vorsprechen, aber wenn selbst die Erzieherin eigentlich einsieht, dass Silencia in die Schule gehört - das beste Argument sind schließlich die Kinder - und die haben bisher noch jeden überzeugt ;-)

@julia. Also, miomarito macht eine Ausstellung über Genua, sprich er ist der Kurator und ich, ich sollte zunächst nur die Bilder für den Begleitband machen, inzwischen sind es aber auch Bilder für die Plakate und - zum Teil - die Wände der Museums-Räume (und die Presse-Sachen und was weiß ich). Das Ganze hat so ein bisschen was von der Jungfrau und dem Kinde.
Da im Moment noch relativ wenig darüber im Netz steht (die Ausstellung wird Ende April eröffnet) schreibe ich jetzt nicht genau was und wo und wie, sonst stolpern die Leute als erstes über meinen Blog. Wenn die Presse-Maschine aber mal angelaufen ist bzw. wenn ich Links setzten kann, dann mache ich das natürlich und das müssen alle Leser meines Blogs dahin gehen - oder zumindest den Begleitband kaufen ;-)