giovedì 10 novembre 2011

Zwischenfrage

Wer möchte denn gerne mal raten, wie viel Zeit die Kinder (und Besuchskinder) in ihren wunderschönen und geräumigen Kinderzimmern verbringen? So durchschnittlich pro Tag.

11 commenti:

Anonimo ha detto...

Hmmmm....lass mich überlegen:

Gar nicht?

Unsere sind auch nur Zierde.

Giuseppina

sandra ha detto...

nur die schlafenszeit+ankleiden vielleicht?

stadtfrau ha detto...

5 minuten? ;)
stell ihnen doch eine spielkonsole rein! *duckundweg*

einfachich ha detto...

so etwas neun std. und da schlafen sie :)

Lydia ha detto...

Und später werden sie ihre Zimmer tagelang nicht verlassen und wir werden trotzdem unglücklich sein ;)

IO ha detto...

@giuseppina: ich sag ja immer, das sind die italienischen Gene, immer bei der Mamma, immer die ganze Familie zusammen, ja nichts alleine machen müssen,

@sandra: angezogen wird sich morgen im Wohnzimmer! Also nicht mal das! ;-)

@stadtfrau: Ilfiglio will einen Nintendo DS ... wird sind am Überlegen ... ich hätte ja gerne mal eine Wii ... aber dann sitzen ja wieder alle auf einem Haufen ;-)

@einfachich: 10 Stunden plus - das muss man ihnen lassen - am Wochenende ein paar Zusatzstunden, da wird nämlich am Morgen eifrig im Spiel-Kinderzimmer gespielt, aber nur, weil miomarito da schläft bzw. im Bett liegt während ich Schlaf nachhole.

@lydia: Kann ich mir im Moment so gar nicht vorstellen, wird aber vermutlich doch so sein.

stadtfrau ha detto...

der große hat auch einen nintendo ds - ein bisschen spaß muss sein (und ein paar spiele habe ich darauf auch schon gespielt). eine wii hätte er natürlich auch gern, aber mich reizt das überhaupt nicht.

IO ha detto...

ilfiglio spielt an meinem Rechner und DAS nervt mich langsam aber sicher, denn das ist MEIN Rechner und da will ICH ... ;-)

stadtfrau ha detto...

was spielt er denn da so? tipps?

der große will ja auch immer an den laptop - an meinen darf er nicht (außer für antolin), der mann lässt ihn manchmal und dann spielt er halt irgendwelche onlinesachen. überlege aber, ihm vielleicht ein nettes pc-spiel zu schenken (will ich das?).

IO ha detto...

ilfiglio spielt auch nur so Online-Spielchen, der Enkel unserer Vermieterin hat ihm Spielaffe gezeigt und da spielt er dann Elfmeter- oder Freistossschiessen ... oder er macht Matheaufgaben zu seinem Schulbuch. Oder Spiele von der Sendung mit der Maus, zusammen mit Silencia.
Wir haben auch eine Astrid-Lindgren-Spiele-Sammlung, aber dafür ist er eigentlich schon zu groß und das spielt er auch schon länger nicht mehr.

Er hätte schon ein gewissen Recht auf einen Tendo! (wie Silencia früher immer gesagt hat).

(Wir haben halt auch zusätzliche das "Problem", dass ich einen Mac habe und wenn man sich mal was aus der Bibliothek ausleiht, dann läuft das meist nicht auf meinem Mac ...)

Anonimo ha detto...

er ist doch Schachspieler- kennst du "fritz und fertig"? Gibts in verschiedenen Stufen, läuft auch auf dem Mac
LG Sabine