martedì 22 novembre 2011

Strategiewechsel

Tertia hat mal schnell die Wie treibe ich meine Mutter mit meinem Schlafverhalten in den Wahnsinn Strategie gewechselt und war gestern bis kurz nach Mitternacht schlafunwillig. Und heute morgen aber wieder vor 6 Uhr fit. Schön. Wobei fit... um kurz nach 8 Uhr schlief sie wieder ein und um 9 Uhr war sie pünktlich zur Krabbelgruppe wach. Also gab es keine Entschuldigung ... ;-)

Nein, es war ganz nett, heute nur Mütter, die Kinder spielen, wir unterhalten uns (keine komischen Lieder oder Singspiele) und ich bekomme die Krise, weil sich natürlich alle abends noch zum Frauenabend treffen, Nähkurs, Kindergarten-Stammtisch, Sport machen, Kindergottesdienst organisieren, Bastelgruppen aufmachen während ich einfach nur versuche, den Tag irgendwie heil zu überstehen (nicht dass ich irgendetwas von den aufgezählten Dingen wirklich gerne tun würde, aber allein die Vorstellung für so viele zusätzliche Dinge Zeit zu haben ...).

Egal, weiter geht's. Tertia hat ihre Maultaschen verspeist.


4 commenti:

Frau Mariliese ha detto...

Ja genauso geht es mir auch. Ich sehe ständig solch geschäftige Mütter und gebe zu, ich bin nicht ohne Neid. Doch es ist einfach nicht drin. Ich bin halt eine verdammt schlechte Hausfrau und brauche für alles etwas länger. *räusper* Und mit drei Kindern nebenher ist einfach mein Tag voll genug. Aber denk dran: Es kommen andere Zeiten! Ganz bestimmt!

IO ha detto...

Ich auch, also schlechte Hausfrau.

(und ja, natürlich schlafen die anderen Babys vormittags und nachmittags mal nette 1 bis 2 Stunden am Stück und nachts eh und überhaupt. Trotzdem.)

Silke, gerade in TÜ ha detto...

Bei uns wird dafür schon wieder gekotzt, sagt der märtyrerhafte Ehemann. (Ich nehme an, du willst nicht morgen abend mit mir ins Kino gehen, oder?)

IO ha detto...

wollen schon ... aber Madame ist wieder äußerst unkooperativ, vor allem bei miomarito ... Durchhalte- Grüße nach LE an den Gatten