mercoledì 2 novembre 2011

mh ... lecker ...

Zur Vorspeise gab es für Tertia schon mal Rind und Huhn in Gelee ... die Ruhe in der Küche hätte mich stutzig machen müssen ... 

6 commenti:

Hannah ha detto...

Eigentlich für Niau gedacht?

zimtapfel ha detto...

LOL
Meine Schwester hat als Kind auch schonmal vom Katzenfutter genascht. Und es ist doch was aus ihr geworden. ;-)

hiddenlidar ha detto...

Eine alte Schulfreundin hat neue Sorten immer erstmal selbst probiert. "Ich muss doch wissen, was ich der Katze gebe." Nein, ich glaube, das muss man nun wirklich nicht.

zimtapfel ha detto...

@hiddenlidar: Meines Wissens wird das Fleisch für Tierfutter oft deutlich akribischer kontrolliert als das für den menschlichen Gebrauch. Dürfte also völlig unbedenklich sein.

IO ha detto...

Ich verstehe nicht, wie sie das essen konnte, ich finde das riecht doch schon so komisch ... aber Tertia ist ein Baby, das sich wirklich ALLES in den Mund steckt, die anderen beiden waren nicht so drauf, aber Tertia ... wobei sie vom Katzenfutter schon ordentlich was vertilgt hat ...

Susi Sonnenschein ha detto...

*würg* Allein die Vorstellung... Aber ich bin da auch eher zimperlich.