domenica 6 novembre 2011

Daumen drücken

Leckerster Zwiebelkuchen made by miomarito, etwas neuer Wein, Tatort, dann ab ins Bett und hoffen, dass es nur die letzte schlechte Nacht war und nicht die beginnende Seuche ist - Daumen drücken.


EDIT 22:20: ilfiglio hustenderweise wach, betreut von miomarito und heisser Milch mit Honig, Tertia seit über einer Stunde hustend und wimmernd wach, jetzt aber langsam im ergo einschlafend, ich natürlich noch nicht schlafend, dafür ist klar, morgen keine Schule und krank werde ich auch nicht - weil, geht nicht.

4 commenti:

dunski ha detto...

hier ähnlich.. Kinder haben alle Spucketc.Seuche hinter sich und jetzt fühlen wir Grossen uns langsam auch ..übler.

Anonimo ha detto...

Probier mal zimmerwarmen Quark im Waschhandschuh auf der Brust, ein warmes Handtuch drum wickeln. Das beruhigt richtig gut den Husten und hat bei uns immer super geholfen. Oder warme klein geschnittene Zwiebel im Waschhandschuh auf der Brust, hilft prima!

Lydia ha detto...

Agropyron globuli velati!!! Der Hammer, sag ich dir! Habe bisher nie an Globuli geglaubt, aber seither - beim ersten Schnupfeln geht die "Behandlung" los und schon ist's viel besser. Und selbst wenn's nur der Glaube ist, der hilft: Es hilft :)

IO ha detto...

@Lydia: Ich bin aber doch eine Ungläubige ..

@anonimo: ... und Quark, gibt das nicht eine Riesen-Sauerei?!

@dunski: Ich hoffe, Ihr musstet nicht spucken.
In Genua alles okay?