venerdì 4 novembre 2011

-1 und 100

Nach einer Nacht ohne nennenswerten Tiefschlaf habe ich unser jüngstes Familienmitglied bereits vor 6 durch den 1. Stock getragen und - erfolgreich! - versucht, wieder zum Schlafen zu bekommen, so dass ich wenigstens eine Stunde lang tief und fest am Stück schlafen konnte.

Dann haben ich ilfiglio bei seinem Freund abgeliefert, während Tertia (Zahn!) und Silencia (Nie darf ich meine Freunde besuchen!) hinten im Auto brüllten. Eigentlich hatte ich mit dem Fahrrad fahren wollen, dafür hätte Silencia aber in den Kindergarten gehen müssen ... nun ja, dann halt Auto. Dafür sind wir jetzt einer weniger, - 1. Tertia schläft jetzt  ... Mist, Babyphone ... wo ist das Babyphone?!

Okay, Babyphone gefunden ... Tertia brüllt auch nicht schon seit 10 min ... sondern schläft tatsächlich mal *puh*

Also, die 100, 100 tolle Motive heute Morgen auf dem Weg in die Stadt gesehen. Sie werden unfotografiert bleiben *heul*

So, jetzt irgendwie versuchen in den verbleibenden Minuten von Tertias Schlaf wenigstens irgendwie etwas aufzuräumen ... Silencia liegt vorm Fernseher ... irgendwann muss das auch wieder aufhören.

(fürchterlich zusammengestoppelte Schnipsel sind das)

1 commento:

grwbr ha detto...

Da war wohl heute Nacht eindeutig was faul - auch hier brüllendes Kind scheinbar ohne Schlafbedürfnis. Es kann nur besser werden.