mercoledì 26 ottobre 2011

Zwischenstand

Bisher ist nicht einmal die Hälfte aller Fensterläden befestigt - leider passen die Fensterläden jetzt farblich überhaupt nicht mehr zu unserer Haustüren ... aber die sollen meines Wissens auch noch gestrichen werden ... mal sehen, vielleicht passt es dann ja wieder ... - wenn ich den einen Handwerker richtig verstanden habe, wollen sie die Fenster aushängen und in der Werkstatt lackieren (bitte sagt mir, dass das nicht wahr sein kann) und so schnell es geht, wieder mitbringen - das einzige Zimmer, das keine Fensterläden hat ist unser Schlafzimmer, in allen anderen Zimmern laufen Menschen mit Läden unter den Armen herum - der Hänger mit der Hebebühne samt Handwerkerbus hat sich auf unserer Wiese festgefahren ... Bus wurde inzwischen befreit, der Hänger ... ich weiss nicht ... -  würden wir noch in der Stadt wohnen, würde ich jetzt Pizza bestellen ...

P.S: Die äußere Fensterhälfte wird mitgenommen!(*ah*)

6 commenti:

Silke, momentan TÜ ha detto...

Mensch, da sag doch noch mal jemand in Deinem Blog sei nichts los. Das ist hier doch'n echter Liveticker!

Grüßle aus dem Brechtbau, wo auch die Handwerker mit großen Sachen unterm Arm rumlaufen (häßlicher Bluterguss am rechten Oberschenkel, meinem).

IO ha detto...

Hier noch keine Verletzte ... ich warte ja die ganze Zeit drauf, dass jemand mit Fensterladen über Tertia fliegt, die ich ja nicht den ganzen Tag im ergo behalten kann ... womit wir dann bei Filmausschnitt von allegra wären ...

Anonimo ha detto...

:-)
Bin mal neugierig: du schreibst öfter von Pizza vom Bestellservice.
Hab aber noch nie bei euch gelesen dass ihr zum goldenen M oder so geht. (oder vergleichbares).
Sorry, es interessiert mich einfach. Das ihr auf dem Markt einkauft weiß ich ja.
Julia

IO ha detto...

Das liegt daran, dass es hier kein goldenes M gibt, jedenfalls nicht in der Stadt (Tübingen ...) man müsste mit dem Auto extra raus fahren, also machen wir das nie. 2x waren wir bisher bei BK, das gibt es am Bahnhof, aber da läuft man auch nicht ständig vorbei.

Was es gibt ist ein Imbiss in der Altstadt, wo man Pommes Frittes und Currywurst essen kann - da gehen ilfiglio und miomarito öfter hin und da haben wir letzten Woche auch unseren Besuch hingeschleppt.

Die Kinder mögen Pommes, alles anderen nicht so sehr - d.h. sie lieben Burger, aber nur selbst gemachte.

Silke, momentan TÜ ha detto...

Ja, dass es das goldene M nicht mehr gibt, war für mich ja auch der Schocker - seit wann ist das denn weg? Übrigens ist Olaf eingefallen, was früher neben dem Brech-Bau war, wo jetzt er Irish Pub ist: eine Tankstelle.

Anonimo ha detto...

Ich danke dir für die Antwort.
Überlege halt immer: wie machen es die anderen?
Erleichtert mich, dass es für euch mal Fast-Food gibt ;-) (bei uns auch).
Julia
Und kein McD in Tübingen??????