venerdì 23 settembre 2011

selbst is(s)t die Frau

Tertia hat irgendwie mitbekommen, dass moderne Babys nicht mehr mit Brei gefüttert werden (sie versucht sich selbst mit dem Löffel Brei in den Mund zu schaufeln - was natürlich gaaanz toll klappt ... und meine Fütterungsversuch erinnern dadurch auch eher an Löffel-Fechten) - also isst sie selbst:





Keine Ahnung, wie viel davon tatsächlich in ihrem Magen landet, aber die Sauerei hält sich in Grenzen, fällt auf unserem praktischen Küchenboden auch fast gar nicht auf und ich kann in der Zeit in Ruhe für uns Große kochen.

6 commenti:

vreni ha detto...

hihi, sieht aus, als ob sie die möhre blutrünstig erlegen würde. ;-)

die ist roh, oder?

stadtfrau ha detto...

oh, hier gab es gestern auch eine gedünstete karotte für minimum - sie hat aber nur wie manisch daran gelutscht und kaum was runterbekommen.
tertia ist da ja schon deutlich erfolgreicher!

IO ha detto...

@vreni: Nein, gedünstet. Man muss etwas schauen, dass sie schön weich ist, aber noch kein Matsch bzw. sich gut in die Hand nehmen lässt.

@stadtfrau: tertia hat am Amfag auch immer nur alles abgeschleckt und wollte nciht wirklich etwas essen. Bis sie dann mal beim Abendessen über die Kartoffeln meines Vaters herfiel und anschließend auch noch einen ganzen, sehr reifen Pfirsich verspeiste.

Was ich so witzig finde ist, dass sich die beiden Großen immer völlig problemlos füttern liessen und jetzt, da es Mode ist, die Kinder selbst essen zu lassen, will Tertia es auch unbedingt ... die haben bestimmt eine geheime Baby-Zeitung ;-)

Anonimo ha detto...

Ja, ganz modern, oder auch nicht: Hab gehört, in Italien hat man das bis vor 30 Jahren auch noch so gemacht. Im englischen gibt es ein Buch über Fingerfood für Babies!!
Gudrun

lotterleben ha detto...

Mensch, warum bin ich da nicht drauf gekommen - stattdessen immer fein püriert und anschließend mit dem Baby gekämpft ;-). Naja, jetzt isses zu spät...

hiddenlidar ha detto...

Hier klappt das mit dem Brei leider sehr gut. Mir wäre Gemüse dampfen und ab dafür echt lieber, aber der Anblick des blau angelaufenen Babies, meines blau angelaufenen Babies hat sich so fest eingebrannt, dass ich jetzt doch lieber wieder füttere.
Wenn er richtig sitzen kann, versuche ich es aber noch mal. ;)