lunedì 19 settembre 2011

Krabbeldecke und Spielbogen

Es wäre jetzt eigentlich mal wieder an der Zeit, sich in gewissen Familienforen herumzutreiben und zu lesen, wie easy doch der Alltag und die zu bewältigende Haushaltsarbeit ist, weil Babys ja gerne die ein oder andere Stunde unter dem Spielbogen auf der Krabbeldecke liegen und sich selbstverständlich selbst beschäftigen.

[Hier beschäftigt sich das Baby gerne damit, sich an den Bügelbrett-Beinen hochzuziehen und gleichzeitig zu versuchen, das Kabel des Bügeleisens in die Finger bzw. zwischen die Zähne zu bekommen. Und kommen Sie mir erst gar nicht mit der Ein-kleiner-Topf-zum-Spielen-Idee ...]


10 commenti:

vreni ha detto...

sie will halt helfen und auch bügeln. ;-)

Maria ha detto...

*lol*
Wie wahr, wie wahr!

Susi Sonnenschein ha detto...

50 kleine Töpfe zum Spielen? Sohnemann hat das Schränkeausräumen recht fanatisch betrieben als er erst rankam? (Krabbelecke...muahahah...)

vreni ha detto...

übrigens, zum thema krabbeldecken: wir haben von der krankenkasse zur geburt der zwillinge zwei krabbeldecken bekommen: hässlich, unpraktisch und gemäss waschanleitung nicht waschbar. haha, sehr witzig… wer denkt sich denn bitte so einen scheiss aus?!

falls jemand bedarf hat, ich hätte noch zwei krabbeldecken abzugeben? vielleicht eine für tertia… ? ;-)

Birte ha detto...

Laufstall vor den Fernseher und Kekse futtern lassen?

;-)

frau siebensachen ha detto...

allein shcon das wort krabbeldecke... die dinger sind ja nur zu gebrauchen, solange sie NOCH NICHT krabbeln können...
ein ställchen kann manchmal für eine gewisse zeit hilfreich sein. und besonders gut klappt es mit ohrstöpseln ;-)

ich hab mir zwerg 2 + 3 recht bald auf den rücken gezurrt, damit ich was erledigen konnte, ohne daß sie in gefahr kamen. fanden sie immer gut, besonderes wenn es hoch her ging und ich möglichrweise auch noch gesungen habe :-)). ist aber auch nicht unanstrengend.

alles gute!
und viel schlaf!

julia ha detto...

Oder die berühmte Schüssel mit den Wäscheklammern...

IO ha detto...

@vreni: Ich habe bereits ca. 10 Krabbeldecken ...

@birte. beides nicht vorhanden ;-) (also der Fernseher nur vorübergehend)

@frau siebensachen: Das mit dem Rücken ging mir gestern auch noch mal durch den Kopf. Mit dem Tuch klappt das leide rnciht, weil die junge Dame so zappelig ist. Ich bräuchte so einen ergo oder ähnliches ...
(@susi: susan, ich hätte Dich ja fragen können, hatte es aber völlig vergessen ...)

Kerstin ha detto...

Meine Prima ist/war auch so: kein schlafen, kein alleine lassen, an Bügelbrettern hochklettern, gar nicht (!) im Kinderwagen sitzen und so weiter. Jetzt ist sie schon etwas größer und das ist viiiiel besser, aber die Erinnerung daran verhindert noch bisher, dass ein anderes Kind folgt...

Aber irgendwann wird es ja besser, bestimmt!!

IO ha detto...

Wir haben hier immer wieder gut verdrängt ;-)