sabato 24 settembre 2011

junge Künstler

Die Kinder malen nicht wirklich viel, aber manchmal, nach einem langen Tag an der frischen Luft haben sie die Ruhe und Muse zum Bilder malen - und machen das meiner Meinung nach sehr gut:



Vor allem Silencia hat über den Sommer einen großen Mal-Entwicklungssprung gemacht - und man kann auf den Bilder auch erkennen, dass wir umgezogen sind ;-)

3 commenti:

Susi Sonnenschein ha detto...

Irgendwie ist bei uns das gleiche passiert. Mir ist die Kinnlade herabgefallen, denn das Kind malt plötzlich Autos, Busse und fünfköpfige Menschen. Finde ich spannend, wie plötzlcih sie so etwas entwickeln kann.

lotterleben ha detto...

Ja, und welche Farbe hat euer Häuschen denn nun? (Ich nehme an Silencia würde gern umstreichen...;-) )

IO ha detto...

@lotterleben: So ocker-orange