martedì 27 settembre 2011

Hausaufgabenspaß hoch 10

Gedicht auswendig lernen - von Hebbel ... bis morgen.

16 commenti:

[Ines] ha detto...

Ui, hat er es vergessen? Das erscheint mir recht wenig Zeit.

Susi Sonnenschein ha detto...

Du oder Ilfiglio...? ;-)

IchbingerneMigrantin :-) ha detto...

Oh mein Gott..!!! Durchhalten, Ihr schafft das.

IO ha detto...

@ines: nein, hier wird nur gerne auswendig gelernt bzw. BESSER auswendig lernen lassen. Übers Wochenende war es ein dreistrophiges Lied, letzte Woche auch - alles kein Problem, aber dieses Mal ist der Text meiner Meinung nach für Grundschüler eigentlich nicht geeignet O stört sie nicht, die Feier der Natur!
Dies ist die Lese, die sie selber hält
und so schwer tut sich der Sohn jetzt auch damit.

@susi: Ich bin so schlecht im Auswendiglernen ... ilfiglio ist das deutlich besser aber s.o.

@IbgM: Hebbel - ich meine, wer kommt auf die Idee, 8jährige Hebbel-Gedichte zu geben?!

stadtfrau ha detto...

mhm, total altersgerecht! ;) hier so heute: "nun fängt das neue schuljahr an, die ferien sind vorüber...." :)

stadtfrau ha detto...

ich kenne aber auch einen 11jährigen, der bereits die bürgschaft auswendig lernen musste.
nur damit du weißt, wohin der weg führt! ;)

tadellos ha detto...

wozu in drei gottes namen soll das denn gut sein!? mann mir graut wirklich.....

vreni ha detto...

das arme kind! (wtf is hebbel? ok, wikipedia hilft. mann, bin ich ungebildet...)

Natalia ha detto...

@vreni: habe ich mich auch gefragt :-)
@io: und? Hat es geklappt?

IO ha detto...

Ja - also wenn ich das richtig verstanden habe, müssen sie das dann nicht einzeln vor der Klasse vortragen sondern zusammen aufsagen.

Da ilfiglio aber gleich am zweiten Schultag verdächtigt wurde, seinen auswendig zu lernenden Text nicht gelernt zu haben, weil er ihn nicht formvollendet hat vortragen können (*hüstel* wollen wäre vermutlich richtig), sind wir da jetzt beide bzw. alle drei etwas verunsichert, wie gut er das jeweils können muss.
Miomarito und ich finden aber, dass er das für so einen schwierigen Text innerhalb so kurzer Zeit richtig gut macht (ich wäre damals daran verzweifelt).

IO ha detto...

EDIT: Nein, hat nicht gereicht, bis morgen muss er es noch mal machen. Die Kinder mussten nämlich das Gedicht doch einzeln vor der Klasse vortragen und ilfiglio hat ein paar Wörter vergessen.
Und das nächste Gedicht - auf englisch - wartet auch schon.

Also spielen wir jetzt Fußball, für jede Zeile bekommt ilfiglio einen Schuss aufs Tor mit mir als Torfrau ...

vreni ha detto...

uiii, dorfschule der alten schule… nun ja, bei t.s klasse würden kaum jemand den text auch nur ansatzweise verstehen.
richte ihm liebe grüsse und mein mitgefühl aus.

lacaosa ha detto...

Oh mein Gott, das hört sich nicht wirklich spaßig an. Über Sinn und Nutzen will ich hier ja gar nicht reden...

Susi Sonnenschein ha detto...

Nun ja, lustig hört sich das wirklich nicht an, aber Auswendiglernen schult das Gedächtnis, was ja an sich eine gute Sache ist. Was ich fragwürdig finde ist, daß Sachen auswendig gelernt werden, die in dem Alter zum Großteil noch gar nicht richtig verstanden werden. Nun ja, Augen zu und durch...

IO ha detto...

@vreni: In ilfiglios alter Klasse vermutlich auch. Hier wurde ihm gesagt, das müsse er können, wenn er zur 3. Klasse dazugehören wolle und das würde dann später auf dem Gymnasium auch so gemacht.

@susi: Ja, es mag das Gedächtnis schulen, aber nicht zwei Lieder/Gedichte pro Woche und bitte kindgerechtere Texte. Ich hätte hier einen Stapel ...

vreni ha detto...

wär interessant zu wissen, wie das so die anderen eltern finden. und wie leicht oder schwer das den anderen kindern gefallen ist.