mercoledì 24 agosto 2011

Schnelle Schipsel

Die Stimmung schwankt hier zwischen Euphorie und nackter Verzweiflung. Immerhin scheint es heute mit angesagten 29°C etwas kühler zu werden.

Da Tertia beim Krabbeln nicht so wirklich weiter kommt, hat sie jetzt beschlossen, es beim Robben zu belassen und mit der Senkrechten weiter zu machen und nutzt jede Gelegenheit, sich hochzuziehen. Auf mehr als die Knie kommt sie aber noch nicht.

Auch interessant: sie ist blitzschnell beim Zupacken - krokodilsmäßig. Und hat dann so ein Glitzern in den Augen. Außerdem hat sie einen lauten prägnanten Kurz-Schrei entwickelt, den sie ausstößt, wenn sie der Meinung ist, wir würden ihr zu wenig Aufmerksamkeit widmen oder wenn sie befürchtet im allgemeinen Familien-Wahnsinn unterzugehen. Und der zweite Zahn untern kommt jetzt auch.

Der Umzug ... die Renovierungsarbeiten ... wir kommen voran ... eher mühsam ... und meine Kamera liegt seit Tagen im Dorf. Vielleicht schaffe ich es heute mal ...

Die großen Kinder sind langsam ziemlich genervt, trotz diverser Schwimmbadbesuche, Bestechungs-Eis und Süßigkeiten. Ilfiglio ist immerhin gestern dazu übergegangen, sich auf die Wiese zu legen und zu lesen.

Wir haben gestern eine Farbe für Küche und Flur ausgesucht und ich bin mal SEHR gespannt, wie das dann aussieht.

Ich hätte es nie gedacht, aber ich kann keine Pizza mehr sehen.

7 commenti:

hiddenlidar ha detto...

Ohje, was schreibt man da jetzt: Nächstes Jahr lacht ihr drüber?
Wir hatten im letzten Jahr im Sommer ja auch statt Urlaub Umzug, allerdings ohne irgendwelche Renovierungsarbeit. Das Wetter war sommerlich bis zum Tage des Umzugs, danach ging es rapide bergab. Hoffen wir mal, dass es Euch da anders geht und ihr alsbald die Idylle genießen könnt. Der September soll ja auch noch sehr warm werden!

IO ha detto...

Wir lachen jetzt schon immer mal wieder drüber, denn was will man sonst machen ... ;-)

Es wird jetzt aber langsam mal Zeit, dass das Ganze ein Ende nimmt - jedenfalls das Schleppen und Pendeln zwischen zwei Wohnungen. Noch eine Woche ...

hiddenlidar ha detto...

Eine Woche - na, das ist doch absehbar. ;) Ist denn schon für einen lückenlosen Internetübergang gesorgt? Oder absichtlich sogar nicht, von wegen genießen?

Ich stelle übrigens gerade fest, dass "mitlesetechnisch" Geburten und Umzüge dann wieder gleich auf sind. ;)

IO ha detto...

:-)

Ja, das Internet läuft dort schon, das übernehmen wir von den Vormietern. Jedenfalls ist das so geplant. Aber man weiß ja nie (miomarito muss ja dann auch mal wieder arbeiten und da er jetzt sein eigenes, riesengroßes Arbeitszimmer hat ... sollte der Anschluss funktionieren)

Lola ha detto...

Ha, diese Kurz-Schreie kenne ich auch! Bei mir heißen sie Kampf-Schreie. Sehr hoch, sehr schrill, sehr kurz, gerne wenn der große Bruder einem was wegnimmt. Und dann ist sofort alles wieder gut!
Schönes Schwitzen heute!

hiddenlidar ha detto...

Puh, dann kann ja nichts mehr schief gehen. ;)

Anonimo ha detto...

wie du kannst eine pizza sehen? ;-) Also, eine geht doch noch, oder?! ;-)))) Liebe Grüße, L.