domenica 7 agosto 2011

Genueser Jahrhunderte


4 commenti:

jule ha detto...

Dafür, dass Du laut Schnipseln kaum Zeit zum Fotografieren hattest, kommt aber wieder höchst Sehenswertes raus. :-)

Du hast halt "das Auge" und bemerkst solche Motive.

(Kennst Du die Rubrik Bildkritiken auf www.fokussiert.com?)

Gruß
jule

IO ha detto...

Da ist das einzige Bild, das mir richtig gefällt.

Es ging bei den anderen Bildern auch eher darum, bestimmte Gebäude/Kirchen zu fotografieren (das ganze sollen mal Bilder für einen Ausstellung-Begleitband) werden und leider wusste der Herr Kurator aka miomarito auch noch nicht so wirklich, was er denn jetzt für Fotos braucht ... und ich hätte gerne etwas mehr mit dem Licht experimentiert und dafür natürlich mehr Zeit gebraucht ... und überhaupt die ganzen Leute, die einem immer durchs Bild rennen ... alles etwas kompliziert.

Und nein, die Rubrik kenne ich nicht. Nächstes Jahr ;-)

Ubakel ha detto...

Das Bild ist wirklich Klasse. Ein schönes Dokument des ehemaligen Anstriches, der Geschichte der Elektrifizierung bis hin zur modernen Edelstahlöse ;-) Ich bin gerade etwas unversöhnt mit dem Berufsstand des Restaurators und freue mich, dass hier noch keiner eingreifen durfte.

IO ha detto...

Ich glaube, die Genueser Altstadt ist einfach zu groß für umfangreiche Restauratoren-Arbeiten ;-)