sabato 2 luglio 2011

Programm, Programm

Heute morgen waren wir pünktlich um 9 Uhr auf einem Fahrradflohmarkt und fast hätte ich mir auch ein Fahrrad gekauft, ein hübsches von Peugeot, aber dann war doch zu viel zu reparieren, dann ging's weiter zum Sportladen, für ilfiglio die heiß ersehnten Stollenschuhe gekauft und auf den normalen Flohmarkt, wo wir uns bei den türkischen Ständen mit Obst und Gemüse eingedeckt haben. Weiter ging es dann ins neue Haus zum Ausmessen, zum Überlegen, welche Möbel wir übernehmen wollen und zum Linoleum pulen, um zu sehen, ob sich darunter vielleicht weitere schöne Holzdielen finden lassen. Außerdem gab es einen Grundriss von 1901, der uns weiter helfen dürfte. Dann ging's noch schnell auf ein Straßenfest, wo ich mich dann aber nach einer Roten zusammen mit Tertia ausgeklinkt habe und nach Hause getorkelt bin, weil ich so unglaublich müde war  - leider sprangen dann doch nur ein paar wenige Minuten Schlaf für mich heraus ...

Von daher ist der heutige Eintrag auch wenig kreativ und ich werden auch wie üblich gleich ganz schnell ins Bett verschwinden. 

5 commenti:

Katharina ha detto...

Huhuuu! Achtung, da wurde der Name verbloggt... Eigenartig, plötzlich das Kind wieder beim Namen zu lesen...
Liebe Grüße,
Katharina

Ramona ha detto...

Darüber bin ich auch gleich gestolpert ;-)!!

IO ha detto...

Danke!

Wie gesagt sehr müde - und schon fast im Bett ...

Anonimo ha detto...

Und? Kamen Holzdielen zum Vorschein? Wäre ja das Schönste...

IO ha detto...

An der Stelle, an der wir geschaut haben, kam nichts aussagekräftiges raus. Entweder war das Estrich oder aber zerbröselter Terrazzo-Boden. Da das Haus aber mehrmals umgebaut wurde bzw. früher kein reines Wohnhaus war, kann es sein, dass an einer anderen Stelle des Flurs (um den dreht es sich) auch noch Holzdielen zum Vorschein kommen. Aber da müssen wir uns bis August gedulden, das wir den jetzigen Bewohnern ja schlecht den Boden unter den Füssen wegreissen können ;-)