giovedì 30 giugno 2011

Der Wurm

Der Wurm ist bei uns nicht nur nachts drin - heute war ich nach dem x.mal geweckt werden um 4:51 Uhr nicht mehr in der Lage einzuschlafen, übergab Madame dann um kurz vor 6 miomarito, der heute keine Veranstaltungen an der Uni hat, verschwand wieder im Bett, aber die neulich aufgebaute Kooperationsbereitschaft zwischen Tertia und miomarito ist nicht mehr wirklich vorhanden - jedenfalls von Seiten der jungen Dame - und so dauerte es nicht lange bis ich meine Einschlafversuche wieder aufgab, und mich zu meiner brüllenden Tochter ins Wohnzimmer gesellte ...

Der Wurm ist auch wieder bei Silencia drin, die nach zwei Tagen im Kindergarten zum einen wieder ihre täglichen, eigentlich völlig unmotivierten Wutanfälle bekommt und zum anderen jeden morgendlichen Aufbruch in eben den Kindergarten in eine unendliche Geduldsprobe verwandelt (und Geduld ist genau das, was ich nach so eine Nacht natürlich in Hülle und Fülle besitze ...).

Und der Wurm ist auch im Blog, denn so richtig bloggen lässt es sich nicht ...

[So, der x.te Versuch, dieses Mal mit anderem Browser und altem Editor ... mal sehen, ob's klappt]

P.S.: Bin ich die einzige mit Blogger-Problemen? Ich kann mit Safari rein gar nicht machen, nicht kommentieren, nicht schreiben, nicht mal anmelden kann ich mich ...

4 commenti:

Anonimo ha detto...

Oh, nach 2 Tagen Kiga wieder Wutanfälle? JA, wir auch! Morgendliche unendliche Geduldsproben vor Kiga? JA, wir auch! Ich tippe auf das Alter (4 Jahre) in Kombination mit den "offenen Gruppen" bei uns. Da konnte ich schon bei meiner Tochter nicht so richtig was mit anfangen. Und die ist auch Mo-Fr regelmäßig nach dem Kiga ausgeflippt. Sonst aber nie!
LG, Silke

IO ha detto...

Ich weiß nicht genau, was es bei uns ist, jetzt mal abgesehen vom Alter, vermute aber, dass Silencia tatsächlich etwas langweilig im Kindergarten ist, denn in ihrer Altersgruppe gibt es in ihrer Gruppe nur 3 weitere Kinder, davon spricht eines kaum Deutsch, eines ist sehr pflanzenartig und der dritte ist ihr On-and-Off-bester Kiga-Freund. Von daher wäre ich eher für das offene Konzept ;-)

Aber ist ja eh egal, nach dem Sommerferien geht es in den Dorf-Kindergarten ... mit 20 Kinder.

vreni ha detto...

habt ihr eigentlich schon was entschieden wegen ilfiglios schule? habt ihr die dorfschule auch angeschaut?

IO ha detto...

Sie werden wechseln, beide. Ilfiglio ist zwar nicht begeistert, aber es wird schon werden. Übernächste Wochen habe miomarito und ich einen Termin in der neuen Schule und dann darf ilfiglio vor den Ferien noch hospitieren. Da wir in den Ferien ja viel im neuen Dorf sein werden, hoffe ich einfach, dass sich die Sache auf dem Platz klärt, sprich ich bin mir ziemlich sicher, sobald ilfiglio ein paar Leute auf dem Fußballplatz kennengelernt hat, ist das alles kein Thema mehr.