mercoledì 26 maggio 2010

Feierabend-Schnipsel

  • Das Glück war auf Seiten der Kinder; es kam heute kein Wanderzirkus vorbei (Geschenkt! Sage ich Ihnen.)
  • Mal wieder festgestellt, dass in der Zeit, in der ich Chaos X aufräume, die Kinder Chaos X2 bis Chaos X4 verursachen. Wie am Ende des Tages die Wohnung aussieht, verrate ich jetzt besser nicht.
  • Madame lebt in ihrer eigenen Welt, in diese Welt dringen Sätze wie Jetzt räum' endlich mal Deine Spielsachen auf! oder Nein, das neue Puzzle bekommst Du erst, wenn Du das alte aufgeräumt hast! nicht durch. Wenn Madame sich zufälligerweise dann doch dazu bequemt, ein paar Lego-Steine aufzuheben oder Puppen-Kleider in die Schublade zu legen, ertönt bereits nach drei Handgriffe entweder Mama, mein Arm tut so weh, ich kann nicht mehr aufräumen! oder aber Ich schwitze, ich brauche eine Pause! Wie am Ende des Tages die Wohnung aussieht, können Sie sich vermutlich inzwischen vorstellen.
  • 15 min Ruhe kann ich mir jetzt mit 60cent erkaufen. So lange dauert es, bis ilfiglio eine Packung Pannini-Sammelbildchen geöffnet, bestaunt und in sein Album eingeklebt hat (Schxxx auf Erziehungsprinzipen) - ansonsten geht es ununterbrochen Mama, was machst Du da? Mama, wieso schaust Du da hin? Mama, wieso gehst Du jetzt ins Wohnzimmer? Mama, über was denkst Du gerade nach [den Wanderzirkus!] MAAAAMAAAA!
  • Zwei Lichtblicke gab's heute aber auch: ich bin wieder fit und wir haben neue Nachbarskinder zum Spielen (d.h. die Kinder gibt es schon 3 bzw. 1 Jahr lang, aber irgendwie hat es nie geklappt).
  • Noch 10 Tage bis Genua (Riesen-Lichtblick ;-))

7 commenti:

zimtapfel ha detto...

Hat Ifiglio schon doppelte und dreifache Bildchen in seinem Sortiment? Dann ist nochmal mindestens eine weitere Viertelstunde täglich gewonnen, in der er seinen Bestand auf www.stickermanager.de einpflegt und aktualisiert. Nicht zu vergessen die dann abzuwickelnden Tauschgeschäfte. ;-)

stadtfrau ha detto...

für ein paar minuten ruhe mehr mit pannini: zählen, wie viele man schon hat, zählen (ausrechnen) wie viele noch fehlen, listen schreiben mit den fehlenden/doppelten (macht das tauschen einfacher)... :)

IO ha detto...

@zimtapfel: Nein, wir haben noch keine Doppelten. Aber Danke für den Tipp mit dem Internet, denn der Sohn hat niemanden zum Tauschen ...

@stadfrau: Oh, das werde ich heute (Regen) gleich mal ausprobieren. Ich fand auch, dass das Album vielfältig einsetzt bar ist (Wie funktioniert ein Inhaltsverzeichnis? Wie heissen die Länder in ihrer Landessprache? Größere Zahlenräume abschätzen, Feinmotorik usw). Also pädagogisch SEHR wertvoll ;-)

stadtfrau ha detto...

das ist die richtige einstellung! :D

Susi Sonnenschein ha detto...

Zum Thema Aufräumen: es ist doch überall das gleiche, oder nicht? Hier tut sich Mössjöh zwar nicht den Arm weh oder spielt den Erschöpften, dafür wird der Sinn und Zweck, das Wiesoweshalbwarum des Wegräumens diskutiert. Und zwar für jeden.einzelnen.Legostein und jedes.einzelne.Auto!
Ich hab Fransen am Mund.

annettegrabowsky ha detto...

Wie viele Bildchen sind denn heutzutage in einem Tütchen? Ich hatte ja auch überlegt, mal wieder zu sammeln, aber den Plan schnell verworfen, als ich gesehen habe, wie viele Bilder man sammeln muß. :-)

IO ha detto...

@annette: Hallo :-) Ich glaube, es sind 5 Bilder in einer Packung. Ich hoffe eigentlich, dass wir das Album NICHT vollmachen müssen ...

Er sammelt ja auch noch die Duplo-Bilder ... und die REWE-Karten ... *hüstel*