domenica 7 marzo 2010

Wir leben noch!

Wie man der Stille des Blogs entnehmen konnte, ging es hier - im echten Leben - fast 4 Tage lang rund. Die Jungs verstanden sich eigentlich wie immer gut, drückten ihre gegenseitige Zuneigung in gemeinsamem Indoor-Fußballspielen und herzhaften Raufereien aus, untermalt mit viel Lärm und wir Großen haderten entsprechend mit dem eiskalten Wetter - Silencia zog es am Freitag eindeutig vor in den Kindergarten zu gehen statt zwischen die Jungs zu geraten und verschwand am Samstag auch sichtlich erleichtert in Richtung Kindergeburtstag.
Ansonsten gab es viel gutes Essen, genügend Wein, lange Abende, gar nicht so kurze Nächten und am Samstag sogar einen ausgezogenen Esstisch mit 9 Leuten. Schön war's - auch wenn ich die Ruhe morgen Vormittag dann sehr genießen werde ;-)

Und hier noch einer der wenigen ruhigen Momente: die Kinder spielen "tote Kuh"


wer sich zuerst bewegt oder spricht hat verloren ;-)

3 commenti:

Silke in NL ha detto...

Schöne Spielidee. Muß ich auch mal dringend ausprobieren. ;)

Vollzeitmutter ha detto...

Wie lange klappt das denn so im Durchschnitt?

IO ha detto...

Lange genug, um ein paar Mal kräftig durchzuatmen ;-)