mercoledì 17 febbraio 2010

Die Reise nach Amerika

Da ich mit meinem letzten Kinderbuch-Tipp große und kleine Antonmänner begeistern konnte und da ich heute dem Sohn ein Connie-Buch und ein wieso?weshalb?warum?-Buch vorlesen musste, die sprachlich so etwas von grausam sind (was mir Miomarito schon vor Monaten erklärt hat, ich aber nicht wahrhaben wollte) - also, langer Rede, kurzer Sinn, hier noch ein weiterer Kinderbuch-Tipp!




Es war mal eine Hundeschar
die ungemein verwegen war.
Ihr Anführer hieß Trulli und
der war ein ganz gerissner Hund.



Die Reise nach Amerika ist ein wunderschönes, lustiges Buch. Der Text stammt von Robert Gernhardt (allein das verspricht Qualität und Witz), die Bilder von Philip Waechter, der nicht nur Kinderbücher bebildet, sondern auch selbst hervorragende Bilderbücher schreibt (Rosi in der Geisterbahn (und hier), ich oder Sehr berühmt für etwas ältere Kinder).

Die Geschichte handelt von Trulli, dem Anführer einer Hundeschar, der mit einem Gummiboot über den großen Teich nach Amerika fahren möchte. Dabei klappt nicht so alles nach Plan und am Ende muss man nicht nur über die wunderbaren Verse Gernhardts sehr herzhaft lachen.

Ein weitere Pluspunkt des Buches, es ist sehr kurz (keine 20 Seiten, davon viele nur Bilder) und man kann so schnell einem todmüden Kind noch die versprochene GuteNacht-Geschichte vorlesen ohne dass es abendfüllend wird ;-)

P.S.: Das Buch hat der Sohn übrigens von Miomarito geschenkt bekommen, die Lorbeeren gebühren als nicht mir!


KOMMENTARE:

Anonimo ha detto...
Liebe "io", der letzte Tipp war schon ein voller Erfolg- die Jungs lieben vor allem die Kartoffelgeschichte (die hat so schöne Schimpfwörter...) und ich finds herrlich, mal wieder ein so SCHÖNES, gut gemachtes Kinderbuch vorlesen zu dürfen. Danke! Daher jetzt was zurück - für alle Kinder mit "Schlafproblemen".... Nadia Budde: Flosse, Fell und Federbett - was für Leute mit schrägem Humor und wieder gereimt - und für den Buchstabenfreund hat Frau Budde noch "Trauriger Tiger toastet Tomaten" gemacht - auch sehr lohnenswert....
Liebe Grüße
Sabine

frauantonmann ha detto...
Dankeschön, das ging aber schnell. Da habe ich eben noch über Ihr lustig gesprochenes "Naseputzen" schmunzeln müssen und schon ist einer neuer Buchtipp da.
Eine Bitte habe ich aber noch: Immer nur ein gutes Buch pro Monat, denn sonst werde ich arm und Bücher kann man nicht so einfach wie gute Kindermusik brennen und an Bloggerfreunde verschicken :)

Steffi ha detto...
oh die Seite kinderbuch-couch.de kannte ich noch nicht, Danke

io ha detto...
@frau antonmann: Ist ja auch fies. So kurz nach Weihnachten auch noch. Und Sabine stellt auch gleich noch gute Bücher mit vor.

@sabine. Trotzdem Danke ;-)

@steffi: ich kanne die auch nicht, ich habe nur nach dem Titel von Philip Waechter gegoogelt, kann deshalb nichts über die Qualität der Seite sagen. Muss ich mir auch mal näher ansehen.

Ines ha detto...
Also ich kenne krimi-couch.de und das ist recht gut...

inke ha detto...
Wir haben heute auf Deinen Tipp hin das Buch gekauft und schon mehrfach gelesen. Echt gelungen! Danke.

Nessun commento: